Forum digitales Gesundheitswesen und Sicherheit – Genf, 20. März 2018

  • Wie reagieren auf ein grosses Sicherheitsrisiko im digitalen Gesundheitswesen?

    Wie sollen die Partner im Gesundheitswesen auf solche neue Krisen reagieren?

    Sicherheit und Gesundheit beschäftigen alle Protagonisten.
    Was machen die Anderen?

    Die Leader stellen ihren Standpunkt am 20. März 2018 dar.

    • Ein durch die DEAS Genf (Departement für Arbeits-, Sozial- und Gesundheitswesen) organisiertes Forum, Frau Aurélie Rosemberg, Direktorin transversaler strategischer Projekte
    • 20. März 2018
      9:00 – 17:00
    • Campus Biotech Genf
  • Teilnahme auf Anmeldung.
    Die Anmeldungen sind geschlossen.

Programm 

__

Die bisher erwarteten Redner

__

M. Mauro Poggia

Regierungsrat
Departement für Arbeits-, Sozial- und Gesundheitswesen (DEAS) Genf

Col. Gérald Vernez

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VSB)
Delegierter VBS für Cyber-Defence

Dr Matic Meglic MD PhD MBA

Direktor für digitale Gesundheits- und Patientenmanagement-Lösungen
Integrierte Gesundheitslösungen EMEA
Medtronic

M. Michel Bobillier

Leiter der globalen Sicherheitslösungsgruppe bei IBM
Sitz in Genf

Pr Solange Ghernaouti

Dir. Swiss Cybersecurity Advisory & Research Group, Unil.
Mitglied Academien der Wissenschaften Schweiz
Ritter der Ehrenlegion
www.scarg.org

M. Christophe Nicolas CIO

Verantwortlich für die Digitale Transformation für die Kudelski Gruppe sowie für den Konzern Corporate Security und Corporate IT (CIO)

M. Alessandro Fossato

Ethischer Hacker
Interlogica, Mestre IT

Pr Christian Lovis

Service des sciences de l’information médicale
Universitätskrankenhäuser von Genf

Pr Antoine Geissbuhler

Bereich e-health und telemidizin
Universitätskrankenhäuser von Genf

Dr Ursula Widmer

Partner, Rechtsanwälte

__
Das Programm und die Rednerliste werden laufend aktualisiert.

Partner

                                          logo SATW